Von der Nanny zur Scrum Masterin – Emilia Lindenaus KiwiStory

Wie kommt es dazu, dass eine Nanny von England nach Deutschland zieht und Scrum Masterin in einem IoT-Unternehmen für dezentrale Energie wird? Emilia ist zunächst für die Liebe nach Dresden gezogen. Auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung weckte der Kommentar eines Freundes ihre Neugierde. Er war der Meinung, dass jemand mit zehn Jahren Erfahrung in der Kinderbetreuung, Nerven wie Stahlseile haben müsse und womöglich auch für ein Team in der Softwareentwicklung die perfekte Unterstützung bei allen organisatorischen und Team-motivierenden Aufgaben wäre. Wenig später schloss Emilia ihre Zertifizierung zur Scrum Masterin erfolgreich ab. Das war im Jahr 2018. Damals schrieb Kiwigrid eine Position für einen*e Junior Scrum Master*in aus. Emilias Bewerbung und Willensstärke überzeugte und so öffnete Kiwigrid ihr die Tür zu einer spannenden Branche: IoT für Erneuerbare Energie und E-Mobilität in der dezentralen Energiewelt. Nur zwei Jahre später unterstützt Emilia bereits zwei Teams erfolgreich in ihrer Rolle als Scrum Masterin mit Führungsverantwortung.

 

 

"Es ist nie zu spät, etwas zu ändern, man muss nur den ersten Schritt machen und etwas Engagement mitbringen. Zeit und Geduld sind wichtig, um Dinge zu bewegen. Ich bin stolz darauf, Teil des Kiwi-Teams und der nachhaltigen Energiewelt zu sein."

Emilia Lindenau

Deine bisherigen Highlights und deine größte Herausforderung bei Kiwigrid:

Jeder Tag ist ein Highlight, denn als Scrum Masterin kann man täglich etwas Neues lernen – im Team, im Unternehmen und persönlich. Zu meinen Erfolgen zähle ich also die großartige Zusammenarbeit mit meinem Team, die stabile Performance  und auch meinen persönlichen Lernfortschritt – z. B. habe ich mir zu Beginn meiner Tätigkeit ein ausführliches Anwenderwissen in den Tools Confluence und Jira angeeignet. 

Meine Kernaufgabe ist es, einen stabilen Rahmen für die gute, erfolgreiche Performance und Zusammenarbeit der Teams zu erschaffen und zu erhalten. Gutes Teambuilding bedarf viel Feingefühl, Erfahrung, Vertrauen und Zeit – auch außerhalb der Arbeit, wenn wir zusammen kochen, etwas trinken gehen, uns zu Spieleabenden treffen oder sogar Kartfahren. Momentan sind uns da leider nur die Remote-Möglichkeiten gegeben. 

Eine große Herausforderung für mich war die Sprache. Ursprünglich komme ich aus der Slowakei, sodass weder Deutsch noch Englisch meine Muttersprache ist. Bei Kiwigrid bin ich damit zum Glück nicht alleine. Vielen meiner internationalen Kolleg*innen geht es ähnlich und wir unterstützen uns gegenseitig und können bei Kiwigrid an verschiedenen Sprachkursen in Englisch und Deutsch teilnehmen.

In einem Satz: deine nächsten Schritte bei Kiwigrid

Ich möchte weiter dabei helfen, gute Teams großartig zu machen, meine täglichen Aufgaben beständig optimieren und durch neue Herausforderungen immer wieder über mich hinauswachsen.

8 Fragen für: Emilia

 

  1. Dein Kaffee?
    • Rehbraun - nur Milch
  2. Deine häufigste Fortbewegung im Alltag? 
    • Ich benutze alles: am liebsten fahre ich Fahrrad, aber morgens muss ich die Kinder vor der Arbeit an zwei verschiedene Orte bringen. Deshalb pendle ich jeden Tag mit dem Auto. Ein bisschen verrückt, aber für mich ein guter Start in den Tag! 
  3. Greta Thunberg, Superman, LeBron James, das Krümelmonster, Lassie der Filmhund oder du selbst - wer oder was inspiriert dich besonders?
    • Mein Team würde Krümelmonster sagen, weil ich immer Kekse und Snacks für alle dabeihabe. Mich inspirieren meine Kolleg*innen und Freund*innen.
  4. Mülltrennung, kein Auto, eigene Solaranlage ... - deine kleinen und großen Nachhaltigkeitsthemen im Alltag?
    • Wir haben nur diesen einen Planeten und sollten ihn schützen. Recycling war für mich der erste Schritt. Mittlerweile organisiere ich z. B. einen Kinderkleidertausch. Und hoffentlich fahre ich bald ein E-Auto.
  5. Dein Workspace?
    • Team Clean Desk 
  6. Das einzig “wahre” Betriebssystem? 
    • Egal! Hauptsache es läuft ;)
  7. Deine Primetime? 
    • Klassisch - 9to5, allerdings für mich eher 8to4 :)
  8. Dein Kiwigrid Lieblingsprodukt?

Werde ein Kollege (m/w/d) von Emilia und gestalte mit uns die 100 % erneuerbare Energiewelt: aktuelle Jobs bei Kiwigrid