Wir liefern die Plattform.
Sie skalieren Ihr Energiegeschäft.
In Rekordgeschwindigkeit.

 

Die Zukunft der Energie ist dezentral, digital und grün. Mit KiwiOS X haben wir eine Softwareplattform entwickelt, mit der Ihr Unternehmen die Vielzahl von Anlagen, Systemen und Partner der dezentralen Energiewelt integrieren, überwachen und optimieren kann. Auf Basis eines transparenten und flexibel implementierbaren Platform-as-a-Service-Modells kann Ihr Unternehmen eigene Anwendungen über standardisierte APIs mit KiwiOS X verbinden und auf diese Weise mit mehr Daten und Funktionen anreichern.

Für wen wurde KiwiOS X entwickelt?

Maximale Flexibilität, minimale Komplexität

 

Kiwigrid öffnet seine Energy-IoT-Plattform KiwiOS X für Unternehmen, die bereits bestehende Anwendungen im Bereich Energiemanagement haben oder neue Apps entwickeln wollen. Dank KiwiOS X können eigene, maßgeschneiderte Anwendungen in kürzester Zeit an den Markt gebracht werden. Und das, ohne den komplexen Aufbau und die Wartung der Infrastruktur verantworten zu müssen, die normalerweise mit der Entwicklung  und dem Betrieb einer Energy-IoT-Anwendung verbunden ist. Kiwigrid-Kunden behalten so die Kontrolle über ihre einzigartigen Funktionen und Benutzeroberflächen, die ihre Marke repräsentieren und mit denen sie sich von der Konkurrenz differenzieren.

Spezifische APIs für jede Geräteklasse unabhängig von Herstellern und Protokollen

Schlüsselfertige Funktionsbausteine für maximale Entwicklungsgeschwindigkeit

Bewiesene Skalierbarkeit und Verfügbarkeit von über 220.000 angebundenen Energiegeräten

IoT für Energie

KiwiOS X auf einen Blick

Spezifische APIs für jede Geräteklasse unabhängig von Geräteherstellern und Protokollen

KiwiOS X APIs basieren auf Standardtechnologien und sind für Energiemanagement optimiert. Sie bieten schlüsselfertige Konnektivität zu einem breiten Portfolio von PV-System, Stromspeichern, Wallboxen und Wärmepumpen marktführender Hersteller. KiwiOS X agiert dabei als neutrale Plattform, die nicht mit Geräteherstellern konkurriert. Das macht nicht nur die technische Geräteintegrationen obsolet, sondern auch das zeitaufwändige Aufbauen und Pflegen von zahlreichen Gerätepartnerschaften mit Herstellern.

Schlüsselfertige Funktionsbausteine für maximale Entwicklungsgeschwindigkeit

Während die meisten Wettbewerber "eine API für alles" anbieten, stellt Kiwigrid spezifische APIs bereit, die für PV-/Hybrid-Wechselrichter, Stromspeicher, Ladeinfrastrukturen, Wärmepumpen und Zähler optimiert wurden. In künftigen Entwicklungsstufen folgen APIs für smarte Tarife und Flexibilitäten. Der Vorteil: Unternehmen bezahlen nur für jene API-Abrufe, deren Gerätedomäne im Feld auch tatsächlich angebunden ist. Dieses gerätespezifische Pay-per-Use-Prinzip ist mit einer gemischten API über alle Geräteklassen nur mit hohem Aufwand umsetzbar. Die “KiwiOS X”-APIs liefern dabei nicht nur die rohen Datenpunkte eines PV-Wechselrichters oder einer Wallbox, sondern bieten auch Endpunkte für höherwertige Funktionen wie KPIs oder Lastkurven. In einer künftigen Entwicklungsstufe werden sogar schlüsselfertige Energiemanagement-Algorithmen über eine Optimierungs-API verwendbar sein.

Bewiesene Skalierbarkeit und Verfügbarkeit von über 220.000 angebundenen Energiegeräten

Die neue Plattformgeneration KiwiOS X ist nicht das Ergebnis eines Venture-Capital-getriebenen Startups, sondern ein ausgereiftes System, in dem über ein Jahrzehnt Erfahrung in der Entwicklung und dem Betrieb verschiedenster Energy-IoT-Anwendungen steckt. Dazu gehören auch wertvolle Lernkurven im Umgang mit typischen Fehlermustern und herstellerspezifischen Problemen bei der Integration und der Steuerung von Energiegeräten. Heute verarbeitet KiwiOS X täglich über 7 Milliarden Datenpunkte von über 220.000 angebundenen Energiegeräten in 16 verschiedenen europäischen Ländern. Dabei können sich Kunden auf eine Plattformverfügbarkeit von mindestens 99,5 Prozent verlassen.

Höchste Sicherheit dank Zertifizierung und jahrelanger Expertise

KiwiOS X erfüllt höchste Sicherheitsanforderungen: Zum einen ist das System vollständig mit der Google Cloud integriert, deren Services dem vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) herausgegeben C5-Standard genügen. Zum anderen besitzt Kiwigrid jahrelange Erfahrung, In-House-Expertise und Prozesse für die Entwicklung des Smart-Meter-Gateways nach einem der weltweit strengsten Zertifizierungsprozesse entsprechend des internationalen Sicherheitsstandards Common Criteria EAL 4+. Unter anderem hat Kiwigrid hierfür ein Informationssicherheitssystem nach der ISO 27001 in der Organisation implementiert. Dank dieser reichhaltigen Expertise senkt KiwiOS X das Betriebsrisiko und vermeidet teure Kostenfallen.

Standardisierte und zukunftsweisende Technologien dank Google Cloud

Die vollständige Integration von KiwiOS X mit der Google Cloud bietet Kiwigrid-Kunden signifikante Vorteile für die Entwicklungsgeschwindigkeit und die Skalierbarkeit ihrer Anwendungen. Die Google Cloud bietet unter allen Public Clouds eine der skalierbarsten und offensten Infrastrukturen für Cloud Computing, Data Analytics und Machine Learning. Der hohe Standardisierungsgrad der Google Cloud in Verbindung mit ihrer weltweit massenhaften Verbreitung eröffnet auch die Möglichkeit, dass sich KiwiOS X mit Plattformdiensten von anderen Public-Cloud-Anbietern und On-Premise-Umgebungen einfach verbinden lässt. So ermöglicht KiwiOS X beispielsweise das Klonen von Infrastruktur und Diensten, damit Kunden in Rechenzentren auf der ganzen Welt expandieren können.

Was wir liefern

KiwiOS-Produkte

KiwiOS.cloud

  • Auf Microservices und Standardtechnologien basierendes, multi-mandantenfähiges Cloud-System
  • Optimiert für die sektorenübergreifende Vernetzung und Optimierung dezentraler Energieanlagen
  • Offen für Ihre eigenen Anwendungen durch standardisierte APIs
  • APIs optimiert für PV-/Hybrid-Wechselrichter, Stromspeicher, Wallboxen/Ladesäulen und Wärmepumpen
  • Standardisierter Betrieb basierend auf Google Technologien (C5 zertifiziert)
  • Möglichkeit der Cloud-to-Cloud-basierten Integration von Geräten und Drittsystemen

Energy Manager VoyagerX

  • Neue frei montierbare Gateway-Generation für noch einfachere und schnellere Installation
  • Die nächste Stufe der intelligenten Vernetzung und Steuerung von PV-Systemen, Stromspeichern, Ladeinfrastruktur und Wärmepumpen
  • Extrem leistungsstark und sicher für alle Anwendungsfälle von heute und übermorgen
  • Kompakte Bauform für eine schnelle Installation und unkomplizierte System-Upgrades
  • Hochflexible Sektorenkopplung dank herstellerunabhängiger Geräteanbindung

Energy Manager Rail

  • Feld-Gateway für die Installation auf der Hutschiene
  • Herstellerübergreifende Integration und sektorenübergreifende Optimierung von PV-/Hybrid-Wechselrichtern, Stromspeichern, Wallboxen/Ladesäulen, Wärmepumpen und intelligenten Zählern*
  • Automatische Erkennung und Integration von Geräten in Kiwigrids oder Ihre eigenen Energiemanagementsysteme
  • Einfache und geführte Installation für Installateur*innen und Servicepersonal
  • Zehntausendfach im produktiven Einsatz im Feld bewährt

So funktioniert unser Plattform-as-a-service-Modell

Kiwigrid liefert seinen Kunden den Bausatz und verschiedene Bausteine. Diese Bausteine können die Kunden dann nach eigenen Vorstellungen zusammensetzen und damit ihre ganz individuellen Anwendungen bauen. Mithilfe der Bausteine können ganz einfach und je nach Komplexität innerhalb von wenigen Tagen und Wochen eigene Apps entwickelt und ausgeführt werden. Egal, was unsere Kunden auf der Basis unserer APIs bauen, alles ist stets von unserer Plattform KiwiOS X untermauert und entsprechend robust und sicher. KiwiOS X API-Abrufe werden in einem sehr transparenten Preismodell nach dem Pay-per-Use-Prinzip abgerechnet.

Das Gateway für sektorenübergreifendes Energiemanagement


Energy Manager VoyagerX

Beispiellose Installationsfreundlichkeit und grenzenlose Konnektivität in einem Gerät. Unser Energy Manager VoyagerX vernetzt PV-Anlagen, Stromspeicher, Wallboxen und Wärmepumpen herstellerunabhängig zu einem sektorgekoppelten System. Es fungiert als Schnittstelle zwischen den Energieanlagen und der Energy-IoT-Plattform KiwiOS. 


Erfahren Sie mehr

*Wir unterstützen Geräte der führenden Hersteller/Industriestandards:
ABB, ABL, BMZ, BYD, Digital-In Ripple Control Receivers, EasyMeter, Eatom, E3/DC, E.G.O., EMH metering, Fronius, German Metering, Huawei, ISKRA, ITRON, Janitza, Kamstrup, KEBA, Kostal, LG Chem, LG Electronics, MENNEKES, myStrom, SAIA Burgess Control, Schneider Electric, S0 meters, SG-ready, SMA, SOLARWATT, Steca, SunSpec, Varta, Victron, Webasto, ZPA
 

*Wichtiger Hinweis: Kiwigrid garantiert Konnektivität nur auf der Ebene des Gerätesetups (Kombination mehrerer Geräte) und des spezifischen Gerätemodells. Daher kann diese generische Liste nur als unverbindliche Information dienen. Verbindliche Informationen zur Gerätekompatibilität geben wir Ihnen gerne auf Anfrage.

Einzigartige Mehrwerte

Bereit zur internationalen Implementierung mit einer 24/7-Verfügbarkeit

  • Ermöglicht das Klonen von Infrastruktur und Diensten, damit Kunden in Rechenzentren auf der ganzen Welt umziehen können
  • Gewährleistet eine Plattformverfügbarkeit von 99,5%.
  • Betrieb von mehr als 200.000 installierten Geräten in ganz Europa beweist die hohe technisch-regulatorische Anpassungsfähigkeit an unterschiedliche Marktbedingungen

Skaliert mit Ihrem Geschäft bei geringen Anschaffungskosten

  • Nutzt ausgereifte Dienste und bietet einen hohen Grad an schlüsselfertiger Funktionalität
  • Stellt eine einfache Integration in angrenzende Systeme durch standardisierte, offene API-Softwarearchitektur sicher
  • Bietet B2B-Kunden die Möglichkeit, eigene Anwendungen schnell zu entwickeln

Schafft Vertrauen dank höchster Sicherheitsstufe und standardisierten Technologien

  • Gewährleistet die Einhaltung der deutschen C5-Regeln und einen hohen Grad an Interoperabilität dank des Einsatzes führender Technologiestandards
  • Bietet einzigartige Vorteile dank unserer starken Partnerschaft mit der Google Cloud Platform (GCP), aber gleichzeitig auch die Möglichkeit, sich mit anderen Plattformdiensten und On-Premise-Umgebungen zu verbinden
  • Schafft Zukunftssicherheit dank der GCP-basierten Möglichkeit auf neue Technologien wie “Advanced Data Analytics”, künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und No-Code-Programmierung zu setzen

Ermöglicht mehr Hardware-Verkäufe durch OEM-agnostische Konnektivität

  • Bietet schlüsselfertige Konnektivität zu einem breiten Portfolio von Geräten marktführender Hersteller
  • Senkt die Installationskosten von Energiemanagementsystemen durch modernste Gateway-Technologien (neueste Generation wird in Kürze bekannt gegeben)
  • Agiert als neutrale Plattform, die nicht mit OEMs konkurriert
  • Fußt auf über einer Dekade Erfahrung in der Entwicklung von Energy-IoT-Lösungen und der Edge- und Cloud-basierten Integration von Geräten

Generiert Mehrwerte für Ihre Endkund*innen und neue Umsatzpotenziale für Ihr Geschäft

  • Senkt die Stromkosten für Endkund*innen durch sektorenübergreifende Optimierung von PV, E-Mobilität und Wärme
  • Lässt Ihr Unternehmen von wiederkehrenden Endkund*innen-Zahlungsströmen profitieren, indem es dank Smarter-Tarif-Integration die lokale Optimierung (z. B. Eigenverbrauch) mit der Energiemarktoptimierung verbindet

Minimiert finanzielle und betriebliche Risiken und führt somit zu niedrigen Betriebskosten

  • Verteilt die Kosten für die Entwicklung und den Betrieb der Plattform auf viele Großkunden und Investoren, wodurch das finanzielle Risiko für jeden einzelnen reduziert wird
  • Senkt das Betriebsrisiko und vermeidet Kostenfallen dank der jahrelangen Erfahrung mit typischen Fehlermustern und OEM-spezifischen Problemen

Etabliert über Sektoren hinweg

IoT ist komplex, Energiesysteme erst recht. Die Kombination aus beidem ist die Königsdisziplin der Energiewende. Kiwigrid ist seit über zehn Jahren in diesem Bereich zu Hause. Unsere Produkte haben sich zu Zehntausenden in der Praxis bewährt. Mit über 220.000 angeschlossenen Geräten vertrauen zahlreiche Unternehmen unterschiedlichster Branchen auf unsere standardisierten Produkte. Gemeinsam mit ihnen haben wir zudem über 100 Projekte in einer Vielzahl von innovativen Anwendungen wie bidirektionales Laden, Energiegemeinschaften oder netzdienliches Lastmanagement umgesetzt.

Neueste Plattform-Storys

KiwiOS X und Smart-Demand-Management: dezentrale Energieanwendungen modular skalieren

Weiterlesen

PaaS: Der Energy-IoT-Bausatz für individuelle Energieanwendungen

Weiterlesen

Energieanwendungen in Rekordgeschwindigkeit entwickelt: Kiwigrid testet eigene Energy-IoT-Plattform KiwiOS im Hackathon

Weiterlesen

Sie möchten als erstes über neue Produkte informiert werden? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Sie sind Systemdistributor, OEM, Energiedienstleister oder Energieversorger? Kontaktieren Sie uns!

Kontakt